Sportoptik günstig im Onlineversand mit Sportbrillen Progear und Leader sowie optische Schwimmbrillen mit Sehstärke von VIEW und Tauchmasken von TUSA.

Optische Korrektur

Angabe der Rezeptwerte (Brillenverordnung)
 
Dioptrien (kurz SPH oder auch Dpt):
Die eigentliche Fehlsichtigkeit und der damit verbundene "Dioptriewert" steht ist der Regel als erster Wert von links auf der Brillenverordnung (Brillenrezept) und wird auf dem Brillenpass durch die Abkürzung "sph" (Sphäre) oder auch "dpt" (Dioptrie) ergänzt. Ein Wert ist für Ihr rechtes Auge und ein Wert für das Linke.
Sollte vor dem Dioptriewert ein Minuszeichen stehen, bedeutet dies Kurzsichtigkeit. Diese Kurzsichtigkeit wird mit Minusgläsern korrigiert, die in der Mitte dünner sind als am Rand. Ein Pluszeichen vor der Dioptrienzahl steht für Weitsichtigkeit (Übersichtigkeit). Diese Weitsichtigkeit wird mit Plusgläsern korrigiert, die in der Mitte dicker sind als am Rand.
 
Zylinder (kurz CYL):
Die Angabe eines Zylinders ist nicht generell notwendig, sondern nur im Falle einer Hornhautverkrümmung. Sollte ein Zylinder gewählt werden muss zwingend auch ein Wert für die Achse eingegeben werden. Der Wert für den Zylinder findet sich bei Brillenverordnungen in der Regel an der zweiten Stelle von links und kann ein positives oder ein negatives Vorzeichen haben. In der Regel ist bei den Rezeptwerten jedoch der Zylinder mit einem Minuszeichen angegeben. Bitte beachten Sie dies unbedingt bei den Angaben Ihrer Brillenglaswerte. Eine Hornhautverkrümmung wird mit Gläsern korrigiert, die am Rand nicht überall gleich dick sind, darum wird für die Anfertigung solcher Gläser zwingen die Achslage benötigt.
 
Achse (kurz A): 
Ein Achswert muss nur angegeben werden, sofern Sie auch einen Wert für einen Zylinder angeben. Der Achsenwert gibt an, in welcher Richtung die Brillengläser in die Fassung eingepasst werden müssen, also wo die dicken bzw. die dünnen Stellen zu liegen haben. In der Regel finden Sie diesen Wert an der dritten Stelle von links auf Ihrer Brillenverordnung. Dieser Wert liegt zwischen 0 und 180 hat keine Vorzeichen, jedoch kann es sein, dass er in Grad angegeben wird. Z.B. 178°.
 
 
Angabe des Augenabstandes (Pupillendistanz)
 
So messen Sie den Augenabstand:
Der Augenabstand beschreibt den Abstand der Pupillenmitten zur Mitte der Nasenwurzel. Der Augenabstand wird in Millimetern gemessen und immer getrennt für das rechte und linke Auge angegeben. In unserer Tabelle addieren Sie bitte beide Werte. Den Abstand der beiden Augen finden Sie in Ihrem Brillenpass unter der Angabe „PD“ (Pupillendistanz). Wer seinen Augenabstand noch nicht kennt, der kann ihn ggf. auch mit Hilfe unseres PD-Messstabs selbst messen.
B
estellen sich ganz einfach
HIER unseren transparenten PD-Messstab.

Zurück